Der Konzertchor

 

Der 2005 gegründete Konzertchor studiert vor allem anspruchsvolle Werke des klassisch-romantischen Repertoires ein wie Oratorien, Messen, Kantaten und Symphonien. Einmal jährlich gibt der Chor ein großes Konzert mit den Profimusikern der "Oekumenischen Philharmonie" sowie befreundeten Partnerchören. 

Hin und wieder stehen neuere Werke oder A-cappella-Besetzungen auf dem Probenplan. 

Durch die Freundschaft mit Chören aus Ettlingens Partnerstädten Löbau (Sachsen) und Epernay (Champagne) pflegt der Konzertchor überregionalen Austausch.

Eine Altersbegrenzung gibt es in unserem Chor nicht. Wir erwarten von unseren Sängerinnen und Sängern die Bereitschaft, regelmäßig an Proben und Konzerten teilzunehmen sowie selbstständig das Erlernte mithilfe von Übe-CDs nachzuarbeiten.

Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind von Vorteil, aber nicht zwingend Voraussetzung.

Der monatliche Chorbeitrag  liegt z. Zt. bei 30,- € + Arbeitsmaterial (Noten, Übe-CDs).

 

 

Kontakt: Anne-Bärbel Brandel, Tel.: 07243 / 7 72 78

 info@liedertafel-ettlingen.de

 

Wir proben dienstags von 20.00 bis 22.00 Uhr im Kasino Ettlingen, Am Dickhäuterplatz 22.

Unser Dirigent

Frank Christian Aranowski wurde 1969 in Berlin geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht im Alter von sieben Jahren. Bereits während der Schulzeit leitete er regelmäßig das Schulorchester in Proben und Konzerten und begleitete es auf einer China-Tournee als Dirigent und Dirigierassistent. An der Hochschule Mozarteum in Salzburg studierte er Orchesterdirigieren bei Michael Gielen sowie Chorleitung bei Walter Hagen-Groll und Karl Kamper und konnte seine Ausbildung „mit Auszeichnug“ und dem Titel eines Magister artium abschließen. Seine Fertigkeiten erweiterte er u. a. bei Rupert Huber, Howard Arman, Péter Eötvös, Peter Gülke und Nikolaus Harnoncourt; er arbeitete mit Orchestern wie den Nürnberger Symphonikern, dem Ungarischen Symphonieorchester Budapest und dem Savaria Symphony Orchestra Szombathely zusammen. Zur Zeit ist er als Chor- und Orchesterleiter im Raum Karlsruhe / Rhein-Neckar / Stuttgart tätig. Er ist Gründer und Leiter des professionellen Symphonieorchesters Oekumenische Philharmonie, welches bereits mehrfach mit der Liedertafel zusammengearbeitet hat. Er ist verheiratet mit der Sopranistin Theresia Aranowski und leitet den Konzertchor seit dessen Gründung im Jahr 2005.