Der Stammchor

Der Stammchor der Liedertafel sieht sich vor allem der deutsch-sprachigen klassisch-romantischen Chorliteratur verpflichtet. Zum Repertoire gehören neben Chormusik von Beethoven, Brahms, Haydn, Mendelssohn, Mozart, Schubert, Schumann und anderen Komponisten auch Lieder des leichteren Genres wie Volkslieder, Geselligkeitslieder und Folklore. Der Chor steht allen interessierten Altersgruppen offen – die Altersspanne liegt derzeit etwa zwischen 55 und 80 Jahren. Ein Aufnahme-Vorsingen ist nicht erforderlich.

Nach den Proben besteht immer die Möglichkeit des geselligen Beisammenseins bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss in den gemütlichen Vereinsräumlichkeiten. Wenn Sie uns näher kennenlernen möchten, dann kommen Sie doch einfach unverbindlich zu einer der nächsten Proben vorbei oder wenden Sie sich bei weiteren Fragen an unsere Chorsprecherin Ingrid Zimmer-Eble oder den Dirigenten Frank Christian Aranowski.

 

Kontakt: info@liedertafel-ettlingen.de

 

Wir proben dienstags von 18.15 bis 19.45 Uhr im Kasino Ettlingen, Am Dickhäuterplatz 22.

Unser Dirigent

Frank Christian Aranowski wurde 1969 in Berlin geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht im Alter von sieben Jahren. Bereits während der Schulzeit leitete er regelmäßig das Schulorchester in Proben und Konzerten und begleitete es auf einer China-Tournee als Dirigent und Dirigierassistent. An der Hochschule Mozarteum in Salzburg studierte er Orchesterdirigieren bei Michael Gielen sowie Chorleitung bei Walter Hagen-Groll und Karl Kamper und konnte seine Ausbildung „mit Auszeichnug“ und dem Titel eines Magister artium abschließen. Seine Fertigkeiten erweiterte er u. a. bei Rupert Huber, Howard Arman, Péter Eötvös, Peter Gülke und Nikolaus Harnoncourt; er arbeitete mit Orchestern wie den Nürnberger Symphonikern, dem Ungarischen Symphonieorchester Budapest und dem Savaria Symphony Orchestra Szombathely zusammen. Zur Zeit ist er als Chor- und Orchesterleiter im Raum Karlsruhe / Rhein-Neckar / Stuttgart tätig. Er ist Gründer und Leiter des professionellen Symphonieorchesters Oekumenische Philharmonie, welches bereits mehrfach mit der Liedertafel zusammengearbeitet hat.